Damen 40

D40: Spiel gegen TC RW Schwerte am 29.05.2011

von Günter Staschik

Hart umkämpft und bis zum letzten Ballwechsel spannend war auch die Begegnung der Damen 40 gegen den TC Rot-Weiß Schwerte auf der Anlage in Halingen.

Dorlies Kissing - als Nummer 1 - konnte verletzungsbedingt das Einzel nicht spielen, so dass alle Spielerinnen eine Position aufrücken mußten. Mechthild Mayr als Nummer 3 gewann souverän. Vera Heider hatte infolge einer Armverletzung ungewohnt 3 Sätze bis zum dann doch eindeutigen Sieg zu spielen. Jutta Friemauth benötigte die längste Spielzeit. Sie konnte jedoch, insbesondere durch die gute Kondition und Laufbereitschaft, auch den dritten Satz gewinnen. So stand es nach den Einzelwettbewerben 3:3.

Zwei Doppel mußten gewonnen werden, was leider nicht gelang, obwohl Dorelies Kissing die Beratung der Mannschaftsaufstellungen gründlich und lange durchführte. Am Ende ist man immer schlauer. Es wurden alle drei Doppel mit der Quersumme 7 gleich stark aufgestellt. Allerdings konnte nur das 3. Doppel mit Mayr/Friemauth gewinen, so dass die Begegnung mit 4:5 ausging.

Im Einzelnen: Heidrun Falck 3:6, 4:6; Christa Hannemann 2:6, 2:6; Mechthild Mayr 6:4, 6:3; Vera Heider 6:2, 4:6, 6:2; Jutta Friemauth 3:6, 6:1, 6:3; Sybille Diekmann 6:7, 6:2, 2:6; Kissing/Diekmann 1:6, 6:7; Falck/Paul 7:6, 0:6, 3:6; Mayr/Friemauth 6:1, 6:3.

Die nächste Begegnung: 05.06.2011 Damen40 gegen TV Berkenbaum.

zurück