Damen 40

Damen 40 siegen souverän im ersten Heimspiel

von Susanne Bode

Im ersten Heimspiel trat die „junge“ Mannschaft bei hervorragendem Wetter und gut besuchter Zuschauerkulisse gegen den TV Westig 2 an.

Annette Kruse spielte dabei erstmalig an Position 1, da Martina Busemann noch verletzungsbedingt pausieren musste und auch Maike Wallasch zum Spiel nicht zur Verfügung stand. Annette Kruse meisterte die Aufgabe problemlos und siegte mit 6:4, 6:2. Auch Diana Federmann (6:1, 6:3) und Christa Schubert (6:2, 6:4), die beide erstmalig ein Medenspiel bestritten, setzten sich in ihren ersten Einzelspielen überlegen gegen ihre Gegnerinnen durch.  Für den vierten Punkt sorgte Susanne Bode mit einem 6:4, 6:3 Sieg. Monika Meyer musste sich mit einem 0:6, 1:6 geschlagen geben. Martina Beierle gab den ersten Satz mit 3:6 ab und verletzte sich am Knie, trotzdem ging sie im zweiten Satz zunächst in Führung  und musste dann aufgrund der Verletzung den zweiten Satz doch noch knapp mit 5:7 abgeben. Wir hoffen, dass sowohl Martina Busemann als auch Martina Beierle nach den Ferien wieder gesund zur Verfügung stehen. Somit stand es, wie schon gegen Hagen, nach den Einzelspielen 4:2. Dieses Mal setzten sich aber die Halingener / Mendener Doppel durch. Während das erste Doppel Monika Meyer / Claudia Richter ihr Spiel mit 4:6, 0:6 abgaben, gewann das zweite Doppel Annette Kruse/ Gertrud Freisfeld-Schäfer mit 6:4, 6:4 und sorgten für den 5 Punkt. Diana Federmann und Stefanie Herzig gestalteten ihr Match noch etwas spannender; nach einem souveränen ersten Satz mit 6:2 gaben sie den zweiten Satz mit 4:6 ab, behielten aber die Nerven und fanden im Match-Tiebreak wieder zu ihren Stärken zurück, den sie am Ende deutlich mit 10:4 für sich entschieden und für den 6:3 Endstand sorgten.

Zum Mannschaftsfoto waren dann alle 13 gemeldeten Spielerinnen anwesend. Mit dem heutigen Spieltag hatte auch jedes Teammitglied mindestens einmal zum bisherigen Erfolg beigetragen.

Das Foto zeigt von links nach rechts: Martina Beierle, Gertrud Freisfeld-Schäfer, Ulrike Schünke, Meike Wallasch, Martina Busemann, Susanne Bode, Monika Meyer, Annette Kruse (leicht verdeckt), Vera Heider, Claudia Richter, Christa Schubert, Diana Federmann und Stefanie Herzig.

zurück