Damen 40

Erneut siegten die Damen 40 mit 9:0, am Sonntag gegen die des TC Schwarz-Weiß Deutz.

von Günter Staschik

Alle Begegnungen wurden in 2-Satzsiegen gewonnen,

wobei Margarete Peck und Jutta Friemauth  im 1. Satz und Christa Hannemann im 2. Satz jeweils einen Tiebreak zum Gewinn benötigten.

Auch die Doppel wurden glatt gewonnen, im 3. Doppel mit der eingewechselten Sybille Diekmann sogar zu 0. Dorelies Kissing konnte in Bezug auf die Zusammensetzung der Doppel experimentieren.

Im Einzelnen: Margarete Peck 7:6, 6:2; Christa Kaschke 6:1, 6:2; Dorelies Kissing 6:1, 6:3; Heidrun Falck 6:1, 6:0; Christa Hannemann 6:4, 7:6; Jutta Friemauth 7:6, 7:5; Peck/Falck 6:1, 6:4; Kaschke/Friemauth 6:1, 6:0; Kissing/Diekmann 6:0, 6:0.

Somit sind alle Zeichen auf Aufstieg gestellt. Die nächste Begegnung ist am 24.08. (nach den Sommerferien) gegen den sechstplazierten Herdecke. Die Entscheidung jedoch wird wahrscheinlich erst im Spiel am 31.08. gegen den verlustpunktefreien und zweitplazierten Schwelmer TC fallen. Beide Spiele werden in Halingen auf eigener Anlage stattfinden.

zurück