Damen 40

Knappe 4:5 Niederlage der Damen 40

von Susanne Bode

Im zweiten Spiel der Saison, beim Hagener TC Blau Gold, mussten sich die Damen 40 vom TC Halingen leider geschlagen geben. Dabei hatte es so gut angefangen.

Nach den Einzelspielen, die Meike Wallasch (6:3, 4:6, 10:7), Susanne Bode (6:1, 6:3), Stefanie Herzig (6:2, 6:3)  und Claudia Richter (7:6, 6:4) gewannen, ging man mit einem Spielstand von  4:2 in die Doppel. Monika Meyer (3:6, 0:6)) und Annette Kruse ( 3:6, 3:6), die am Sonntagmorgen kurzfristig für eine erkrankte Spielerin für ein Einzel einsprang, hatten ihre Matches abgegeben.  Die anschließende Doppelaufstellung gestaltete sich schwierig, denn aufgrund der Neuformierung der Mannschaft, gibt es noch keine eingespielten Doppel-Teams.  Trotzdem war auch hier der Start  sehr vielversprechend, sowohl das erste Doppel mit Meike Wallasch/Claudia Richter (6:4, 0:6, 9:11) , als auch das dritte Doppel mit Gertrud Freisfeld-Schäfer/Susanne Bode (6:3, 2:6, 2:10) gingen im ersten Satz in Führung, verloren dann aber leider den zweiten Satz und auch den entscheiden Match-Tie-Break. Wobei sich  Meike Wallasch und Claudia Richter im Match-Tie-Break noch einmal einen spannenden Kampf lieferten, der sehr knapp mit  9:11 ausging. Monika Meyer und Stefanie Herzig hatten im zweiten Doppel mit 4:6, 3:6 das Nachsehen. So stand es am Ende 4:5.

zurück