Herren 50

BW Schwelm - H 50

von Christoph Heider

6 : 3 Erfolg im Regenduell

Trotz vorgezogenem Spielbeginn in Anbetracht des abendlichen Pokafinales in Berlin zog sich der Spieltag auf Grund zahlreicher Regenunterbrechungen bis Mitte der ersten Halbzeit mit Wolfsburger Führung hin.

Im Gegensatz zum Spiel in Arnsberg wurde nach den Einzeln eine 4:2-Führung herausgespielt.
In der ersten Runde blieben Ralf (1:6, 2:6) und in drei Sätzen auch Michael Herzig (6:4, 0:6, 2:10) erfolglos, aber danach wurde Punkt um Punkt erkämpft.
Mit 11:9 im Match-Tiebreak nach 4:6 und 7:6 setzte sich Peter hauchdünn durch.
Deutlicher fielen die Siege von Christoph (6:0, 6:1) und Dietmar (6:2, 6:4) aus.
An Position 5 holte der "Alterspräsident" Gregor durch taktisch kluges und sicheres Spiel gegen den 16 Jahre jüngeren Schwelmer mit 6:4, 7:5 den 4. Sieg.

Die Doppeltaktik ging dann glücklicherweise auf:
das erste Doppel mit Christoph und Ralf sicherte den Gesamtsieg mit einem Zweisatz-Erfolg (6:3, 7:5).
Michael Herzig und Ludger verloren das zweite Doppel leider 0:6, 1:6.
Hart umkämpft mit Match-Tiebreak (16:14) nach verlorenem ersten Satz und Rückstand im zweiten konnten auch Dietmar und Axel im dritten Doppel zum Gesamterfolg beitragen.

zurück