Herren 50

Christoph Heider: Herren 40 starten mit einer hohen Niederlage

von Günter Staschik

Der Start in die Winterrunde in der Südwestfalenliga am 10.11.2012

gegen den TV Wickede begann mit einer turmhohen Niederlage.

Gegen die durch Westfalenligaspieler vom TC Menden und durch einen LK 8-Spieler aus Höingen verstärkte Mannschaft aus Wickede gab es eine erwartete "Klatsche".

Ralf Diekmann hatte beim 2:6, 0:6 gegen Thomas Bangemann (LK6) ebenso wenig Chancen wie Christoph Heider (0:6, 1:6 gegen Thomas Bokisch, LK8), Janos Toth (0:6, 0:6 gegen Jörg Finkendei, LK 10) und Gregor Tampier (0:6, 3:6 gegen Detlef Ebert, LK 12)

Im Doppel kamen Axel Federmann und Ludger Kübber hinzu, die ebenfalls mit 0:6, 0:6 gegen Bokisch/Ebert auf verlorenem Posten standen. 
Lediglich Ralf Diekmann und Christoph Heider konnten im Doppel dem Duo Bangemann/Finkendei Paroli bieten und über lange Strecken die Partie noch offen gestalten, bevor mit 5:7, 2:6 auch der 6. Punkt an den TV Wickede ging.

Glücklicherweise ist damit das Spiel gegen den auf dem Papier mit Abstand stärksten Gegner nun absolviert. Es sollten noch diverse Spiele in der Südwestfalenliga anstehen, die auf Augenhöhe stattfinden werden.

Das nächst Spiel findet am 25.11.12 um 13 Uhr beim TC Eggenscheid in Lüdenscheid statt.

zurück