Herren 50

H 50 - Schwelmer TC RW

von Christoph Heider

Halinger 1:5 gegen den Aufstiegsaspiranten RW Schwelm

Am 5.12.15 war der Favorit für den Aufstieg in die Verbandsliga  in der Bettermann-Halle zu Gast.Uli Kost, der als Gastspieler aus Rodenberg bei den Halingern im Winter gemeldet ist, unterlag in seinem Saisonauftakt mit 4:6, 3:6.

An Position 3 schien Janos nach 1:6 im ersten Satz das Blatt noch wenden zu können. Leider gab er eine 6:5 Führung im zweiten Satz doch noch zum 6:7 ab, nachdem er mit der harten Vorhand des 15 Jahre jüngeren Schwelmers immer besser zurecht kam.

An Position 1 konnte Christoph Heider gegen den LK 8-Spieler gut mithalten. Viele Breakchancen ließ er jedoch liegen und zog dann mit 4:6, 4:6 knapp den Kürzeren.

Auch in der vierten Einzelpartie war kein Punkt zu gewinnen. Ralf Diekmann war gegen die brachiale Vorhand des Schwelmers chancenlos, was sich in einem 2:6, 2:6 niederschlug.

Der Ehrenpunkt gelang an diesem Abend trotzdem noch.

Das erste Doppel mit Axel Federmann und Christoph Heider drehte die scheinbar nicht abzuwendende Niederlage nach 2:6 noch mit 6:3 und 10:8 im spannenden Match-Tiebreak. Dabei trug vor allem Axels Aufschlagstärke zum hauchdünnen Vorsprung bei.

Lange hielten Gregor Tampier und Ludger Kübber das zweite Doppel offen. Dem 5:7 des ersten Satzes folgte im zweiten jedoch ein 0:6, was die 1:5 Niederlage gegen die Mannschaft aus dem nordwestlichsten Zipfel des Bezirks Südwestfalen besiegelte.

zurück