Herren 50

H 50 - TC RW Schwerte

von Christoph Heider

Knappe Heimniederlage gegen TC RW Schwerte

Dem Sieg im Auswärtsspiel beim TC Menden folgte leider eine enge Heimniederlage.

Die erste Runde ging schon 2:1 an Schwerte.
Janoś Toth gab alles und bekam großen Respekt des Gegners gezollt, konnte aber ein 2:6, 3:6 nicht verhindern.
An Position 4 blieb Ralf Diekmann leider unter seinen Möglichkeiten. Mit 2:6, 5:7 unterlag er im Linkshänderduell.
Hajo Kisser verlor zwar den ersten Satz, steigerte sich jedoch zusehends und blieb auch im Matchtiebreak siegreich. Sein 4:6, 6:1 und 10:5 bescherten den ersten Halinger  Punkt.
Anders herum verlief Runde 2.
Stets in Führung liegend erzielte Christoph Heider ein ungefährdetes 6:4, 6:2.
Dagegen blieb Peter Adolphs chancenlos beim 2:6, 0:6.
Gewohnt lang gestaltete sich das Einzel  von Michael an Position 3. Dramatisch bis zum letzten Punkt des 10:8 im Matchtiebreak hatte er 6:4 den ersten Satz erfolgreich gestaltet, aber 3:6 den zweiten abgegeben.
Sein Punkt führte zum 3:3 Zwischenresultat.
Somit kam es auf die Doppel an.
Darin zeigten die Schwerter ihr ganzes Können.
Nur Michael und Ralf gewannen das dritte Doppel 6:0, 6:3.
Peter und Janoś (0:6, 2:6) mussten ebenso wie Christoph und Hajo (2:6,2:6) den Gästen zum verdienten Sieg gratulieren.
Vielleicht hätte diese 4:5 Niederlage mit den zwei urlaubsbedingt fehlenden Stammspielern verhindert werden können.

Am kommenden Samstag folgt die nächste Begegnung in Schwelm.

zurück