Herren 50

H40: Spiel gegen Halden 2000 am 14.01.

von Günter Staschik

Herren 40 gewinnen gegen Halden 2000 mit 5:1. Die Mannschaft bleibt an der Tabellenspitze und hat den Aufstieg fest im Blick.Im ersten Heimspiel der Winterrunde war Halden 2000 zu Gast in der Bettermann-Halle (großes Lob des Gegners für solch eine attraktive Halle!). Wir konnten durch Gregor Tampier, Stefanie und Lando Herzig und Helga + Günter Staschik sogar mit Zuschauerunterstützung antreten.

Ralf Diekmann hatte die einzige nicht zu bewältigende Aufgabe, da sein Gegner im Sommer in der 30+-Südwestfalenliga spielt und in 2011 kein Match dort abgeben musste. Er verlor trotz großer Gegenwehr 1:6 und 0:6. Christoph Heider hatte beim 6:1 und 6:0 genau so wenig Schwierigkeiten wie Dirk Huhn mit 6:1 und 6:1 gegen Gegner, die im Sommer als Stammspieler der eigentlichen H40-Mannschaft in der Kreisliga spielen. Janos Toth erspielte mit großer Ruhe und gutem Laufpensum einen ungefährdeten 6:4 und 6:2 Sieg, der das 3:1 nach den Einzeln brachte.

In der Doppelaufstellung rückten Dietmar Stolle, Michael Herzig und Axel Federmann nach. Dabei gingen wir kein Risiko ein und stellten den Routiniers Dirk Huhn und Dietmar Stolle, die wir eigentlich als Paar auflaufen lassen wollten, doch die etwas "Unerfahreneren" Michael Herzig und Axel Federmann zur Seite, was sich als voller Erfolg erwies. Beide Doppel konnten mit 6:4,6:1 bzw. 6:3,6:2 gewonnen werden, ohne dass sich Ralf Diekmann´s Gegner mit schwächerem Partner an der Seite ein weiteres Mal durchsetzen konnte.

Dabei bleiben wir an der Tabellenspitze und haben den Aufstieg fest im Blick. Das nächste Heimspiel findet gegen den TuS Ende 3 am 28.1.12 19 Uhr, ebenfalls in der Bettermann-Halle, statt.

zurück