Herren 50

H40: Spiel gegen TuS Ende 3 am 28.01.

von Günter Staschik

Die Herren 40 siegten gegen TuS Ende 3 mit 6:0. Mit diesem dritten Sieg mit 6:0 in Folge ist der Aufstieg nun nur noch theoretisch zu verfehlen.

Der TuS Ende trat am 28.1.12 mit seiner 3.! Mannschaft (der >320 Mitglieder starke Verein hat im Sommer 30 Mannschaften gemeldet und im Winter immerhin drei H40+ Mannschaften) bei uns in der Bettermann-Halle an.

Gemäß der Meldeliste war ihre Nummer 1 ein Spieler der LK 21, womit sich ein Klassenunterschied zu unseren vorderen Spielern bereits andeutete.

Ralf Diekmann und Christoph Heider konnten mit je 6:0, 6:0 einen ruhigen Abend verbringen.

Peter Adolphs an Position 3, erstmals in dieser Saison antretend, gewann sein Spiel gegen den besten Spieler von Ende mit 6:2 und 6:2, wobei das Match über den ganzen, zeitaufwendigen Verlauf sehr ausgeglichen war.

Axel Federmann lieferte sich mit seinem Gegner einen harten Kampf, behielt jedoch die Oberhand und fuhr ein 6:4 und 7:6 ein. Dabei haderte er des Öfteren mit den Entscheidungen des Gegners an den Linien.

So stand es nach den Einzel schon 4:0, so dass die Aufstellung der Doppel recht einfach war.

Es rückten Dietmar Stolle und Michael Herzig nach für das 1. Doppel. Dabei entwickelte sich ein in dieser Weise nicht erwartetes enges Spiel, welches sie am Ende jedoch sicher mit 7:5 und 6:1 für sich entscheiden konnten.

Auch Ludger Kübber kam zum ersten Saisoneinsatz und zeigte sich zusammen mit Axel Federmann im 2. Doppel in blendender Spiellaune, was zu einem ungefährdeten 6:2 und 6:0 führte.

Am 11.2.12 folgt das Abschlussspiel der Winterrunde bei den Kollegen der 2. Mannschaft von TuS Ende.

zurück