Herren 50

H40 - TV Wickede 2

von Christoph Heider

Heimauftakt mit 6 : 3 Erfolg

Die erste Begegnung auf heimischer Anlage erbrachte bereits den zweiten Saisonsieg.
Erneut wurde nach den Einzeln eine 4:2-Führung herausgespielt, die üblicherweise auch notwendig ist, weil die Doppel nicht die Stärke der Mannschaft sind.
In der ersten Runde gewann Ralf (6:4, 6:4) erstmalig sein Einzel in dieser Saison und Gunther an Position 6 sicher mit 6:0, 7:6, auch wenn es zum Ende noch ein wenig spannend wurde.
Leider musste Dietmar den sicher geglaubten Sieg noch abgeben, da er sich nach 6:3 Satzführung kurz vor Ende des zweiten verletzte und aufgeben musste. Gute Besserung und rasche Genesung von der ganzen Mannschaft!
Deutlich fiel der rasche Sieg von Franco (6:0, 6:0) zu Beginn der zweiten Runde aus.
Erneut seinem Gegner gratulieren musste Michael Herzig, der nach 0:6, 0:5 immerhin auf 4:5 herankam, das Blatt aber nicht mehr wenden konnte, so dass der zweite Punkt an Wickede ging.
Dieses Mal stand Christoph am längsten auf dem Platz. Nach über einer Stunde ging der erste Satz zwar mit 3:6 noch verloren, doch dann gaben die größeren Reserven den Ausschlag zum 6:0 und 10:5 in den ausstehenden Sätzen zum wichtigen vierten Tageserfolg.
Die Doppeltaktik erbrachte sogar noch zwei weitere Gewinnpunkte:
das dritte Doppel mit Gunther und Ralf sicherte den Gesamtsieg frühzeitig mit einem Zweisatz-Erfolg (6:1, 6:3).
Franco und Peter verloren das zweite Doppel leider 2:6, 0:6 gegen die wohl stärkste Wickeder Paarung.
Hart umkämpft mit Match-Tiebreak nach verlorenem ersten Satz konnten auch Christoph und Gregor im dritten Doppel (4:6, 6:3, 10:7)zum gelungenen Endergebnis beitragen.

zurück