Herren 50

Concordia Hagen - H50

von Christoph Heider

Saisonauftakt mit Unentschieden in Hagen

Nach der Ummeldung zum Winter in die Altersklasse Herren 50 fand das erste Saisonspiel in der Südwestfalenliga beim TC Concordia Hagen ungewohnt auf Teppichboden statt.

Trotzdem konnte Halingen in den Einzeln dominieren und fuhr glatte Siege durch Ralf Diekmann (6:2, 6:3), Christoph Heider (6:2, 6:1) und an Position 4 durch Gunther Bode (6:0, 6:0) ein.
Nur Janos Toth zog beim 6:7, 1:6 gegen den routinierten Hagener den kürzeren.

In den ausstehenden Doppeln drehte Hagen jedoch den Spieß. Das läuferische Potential nutzte gegen die taktisch und technisch gut aufspielenden Gegner zu wenig. Sowohl das erste Doppel (Diekmann/Heider) verlor nach 6:1 im ersten Satz und 3:6 im zweiten mit 3:10 im Champions-Tiebreak, als auch das zweite Doppel (Tampier/Federmann 3:6,2:6).
Damit endete die Begegnung 3:3 unentschieden, jedoch bei 7:6 Sätzen für Halingen mit dem leichten Plus, das im direkten Vergleich vielleicht im Saisonverlauf den Ausschlag in der Tabellen-Platzierung ergeben kann.

zurück