Herren 50

H50 - Lüdenscheid

von Christoph Heider

Hohe Heimschlappe zum Saisonabschluss

In der letzten Saisonpartie trat Lüdenscheid überraschend mit der stärksten Mannschaft an, weil sie noch (vergeblich) auf den ersten Tabellenplatz spekulierten, falls sich Schwelm einen Ausrutscher in Eggenscheid leisten würde.

So verlor unsere Mannschaft leider chancenlos mit 0:6 gegen die durchweg mit besseren Leistungsklassen besetzten Spieler vom "Stadtpark".

Lediglich Christoph hielt das Match über zwei Stunden bis zum Schluss bei 4:6, 4:6 noch halbwegs offen, bevor auch er seinem Gegner gratulieren musste.

Ralf unterlag einem sehr starken Routinier mit 3:6, 0:6 ebenso klar wie Janos (0:6, 1:6) und Gregor (1:6, 0:6)

Die Doppel, die am Gesamtergebnis nichts verschönern konnten, gaben Ralf und Janos 0:6, 3:6 ab, während Christoph und Ludger (4:6, 1:6) lediglich zwei Spiele länger Widerstand leisteten.

Trotz der deutlichen Niederlage zum Abschluss der Hallensaison konnte durch Platz 5 der Tabelle der Klassenerhalt in der Südwestfalenliga geschafft werden. 

Nun beginnt bald die Vorbereitung auf die Sommersaison in der 2. BK, in der mit größerer Wahrscheinlichkeit der eine oder andere Erfolg zu verzeichnen sein sollte.

zurück