Herren 50

H50 - TC SSV Elspe

von Christoph Heider

Verletzungspech verhindert Sieg zum Saisonauftakt der 1. Bezirksklasse

Das erste Winterrundenspiel begann mit dem vorgezogenen Match der Nummern 1, da der Elsper abends verhindert war.
In einem dramatischen Spiel auf der Außenanlage bei strahlendem Sonnenschein war sich Christoph nach 5:0-Führung seiner Sache zu sicher und schaffte es nicht mehr, einen Gang zuzulegen, als das Spiel kippte. Nach 6:2 und 2:6 hatte er zudem Matchball beim 9:8, bevor er nach abgewehrten Matchbällen mit 11:13 unterlag.

Ralf und unser Rodenberger Gastspieler Uli Kost machten es abends besser. Ralf mit 6:4, 6:1 und Uli beim 6:2, 6:1 hatten keine Mühe, die ersten beiden Halinger Punkte einzufahren.

Gregor fehlten dann zum Abschluss die Mittel, gegen die harte Vorhand des Elspers anzukommen. 3:6, 3:6 bedeuteten das 2:2 nach der Einzelwertung.

Hoffnungsfroh ging es in die Doppel, da Axel und Christoph die siegreichen Einzelspieler ergänzten.
Das erste Doppel mit Uli und Christoph wurde auch nicht sonderlich geprüft. 6:0, 6:0 hieß es nach kurzer Spieldauer.

Im zweiten Doppel schien bei Ralf und Axel alles auf Sieg zu stehen. Bei 6:3, 4:3-Vorsprung zog sich Axel dann unglücklicherweise eine Zerrung zu und musste verletzt aufgeben. So reichte es nur zu einem Unentschieden, wobei im direkten Vergleich die 8:6-Führung in den Sätzen den Ausschlag geben würde.

In zwei Wochen steht das erste Auswärtsspiel in Hagen-Halden an.

zurück