Herren 50

Herren 40 bei TC Wieland Wilnsdorf 4:5

von Christoph Heider

In der ersten Runde ging Halingen zunächst in Führung, wobei Janos Toth an Position 4 mit 6:3 und 6:2 sowie Gunther Bode an 6 mit 6:2 und 6:0 das Heft sicher in der Hand hatten.

Der Saisonauftakt der Herren 40 im Siegerland bei TC Wieland Wilnsdorf in der 1. Bezirksklasse gestaltete sich bei Schauerwetter mit mehreren Regenunterbrechungen spannend bis 21 Uhr.


Bei einem 2:1 Vorsprung im ersten Satz verletzte sich Christoph Heider leider wie im ersten Saisonspiel 2012 am Knie und musste ohne sein läuferisches Potential im weiteren Spielverlauf dem Gegner mit 2:6 und 2:6 den Sieg überlassen.

Ralf Diekmann an Position 1 machte beim 6:2 und 6:1 anschließend kurzen Prozess durch ein fehlerfreies Spiel gegen den konditionell überforderten Siegerländer.
Michael Herzig konnte die überragende Trainingsform im Match leider nicht umsetzen und unterlag 5:7 und 2:6 an Position 5.
Ein überlanges Match mit zwei teilweise langen Regenunterbrechungen bestritt Francesco Versino, der einen Gegner hatte, dem im letzen Jahr ein Spiel von 6 Stunden reiner Spielzeit in der 1.BK gelang. Gegen die weichen, geschaufelten Linkshänderschläge, die wie von einer Tenniswand immer wieder in sein Feld zurückkamen, fand Franco kein durchgreifendes Konzept und verlor hauchdünn nach jeweiligen 5:4 Führungen in den Sätzen noch 5:7 und 6:7.

Mit dem 3:3 aus den Einzeln ging es mit Einbruch der Dunkelheit in die Doppel.
Hier konnten nur Franco mit Janos das zweite Doppel mit 6:2 und 7:5 gewinnen.
Ralf und Christoph unterlagen 1:6 und 5:7, wobei sie leider eine 5:2 Führung im zweiten Satz nicht nach Hause brachten, um vielleicht im Champion-Tiebreak noch den Sieg zu erringen.
Ebenfalls gaben sich Gregor Tampier und Gunther mit 1:6 und 3:6 geschlagen, so dass am Ende unter Flutlicht ein denkbar knappes 4:5 (bei 81:81 Spielen) resultierte.

Trotzdem kann die erstmals in dieser hohen Liga spielende Mannschaft mit dem Ergebnis zufrieden sein, wenn man bedenkt, dass diese Formation mit 5 Spielern antrat, die schon Herren 50 melden könnte.

zurück