Herren 50

Herren 40 gegen TV Eiserfeld

von Christoph Heider

Derbe 0 : 9 Niederlage gegen den kommenden Aufsteiger

Das Gastspiel des TV Eiserfeld auf der Halinger Anlage zum Spiel gegen die Herren 40-Mannschaft fiel kurz und deutlich aus.

Die um Klassen besseren Spieler aus dem Siegerland, die teilweise bereits auf Westfalen- und Verbandsliganiveau gespielt haben, ließen den Hausherren nicht die Spur einer Chance auf einen Punkt in der Gesamtwertung. Mit 9:0 Matches und 18:0 Sätzen gab es eine deftige Niederlage.
In den Einzeln verloren Ralf Diekmann (1:6, 2:6), Christoph Heider (0:6, 0:6), Franco Versino (1:6,1:6) Michael Herzig (4:6,2:6), Peter Adolphs (1:6,1:6) und Gregor Tampier (4:6, 2:6).
Die Doppel wurden von Diekmann/Federmann (3:6, 2:6) Stolle/Herzig (3:6, 0:6) und Kübber/Bode (2:6,2:6) zwar ehrenvoll, aber erfolglos beendet.

Nur ein Sieg im letzten Saisonspiel gegen den TC Herdringen kann noch den drohenden Abstieg in die 1.BK verhindern.

zurück