Herren 50

STK Arnsberg 07 - H 40

von Christoph Heider

2: 7 Schlappe beim stärksten Gruppengegner

Der Saisonauftakt ging erwartetermaßen in Arnsberg in die Hose.
Aus der 1. BK abgestiegen und mit fast durchweg besseren LK-Einstufungen waren die Arnsberger eine Nummer zu groß.

Nach der ersten Runde stand es nach Niederlagen von Ralf (3:6, 3:6), Dietmar (4:6, 0:6) und Gregor, der für den frisch verletzten Gunther einsprang, (1:6, 0:6) bereits 0:3.

Glatte Siege von Christoph (6:2, 6:0) und Franco (6:3, 6:2) bedeuteten nach Michael Herzigs 3:6, 3:6 aber einen 2:4 Rückstand nach den Einzeln.

Hoffnungen auf drei zu gewinnende Doppel waren nicht realistisch.
Die Ergebnisse und Spielverläufe wurden aber noch spannender als in den Einzeln.
Leider konnte nur das stark gemachte zweite Doppel mit Ralf und Dietmar noch einen Satz einfahren (6:7,6:4, 6:10).
Christoph und Franco (3:6, 2:6) mussten sich ebenso geschlagen geben wie die nachgerückten Peter und Ludger im dritten Doppel (3:6, 2:6).

Am 30.5. steht das nächste Auswärtsspiel in Schwelm an, bevor drei Heimspiele hintereinander die Saison erst Mitte August beenden lassen.

zurück