Herren 50

TC Meinerzhagen - H 50

von Christoph Heider

Ehrenpunkt durch Karsten Scholle

 

Zum Auftakt der Winterrunde in der Südwestfalenliga ging es zum TC Meinerzhagen, gegen die im vorletzten Jahr bereits eine deutlcihe Niederlage in der Sommersaison bezogen wurde.

 

Der Beginn auf drei Plätzen gleichzeitig ergab immerhin zwei eng umkämpfte Spiele an Posititon 2 und 4.

Das erste Einzel verlor Christoph dagegen glatt gegen den LK 7-Spieler aus Meinerzhagen mit 3:6 und 0:6.

 

Uli Kost sah nach seinem 6:3 im ersten Satz bei 5:3-Führung im zweiten schon wie der sichere Sieger aus. Doch Manni Potempa drehte mit großem Kampfgeist und erfolgreichem Tiebreak auch mit 10:5 im Match-Tiebreak zu seinen Gunsten.

 

Das Debut von Karsten Scholle für den TC Halingen verlief jedoch erfreulich. In 90 Minuten erzielte er mit 7:5 und 6:3 nach laufstarkem und sicherem Spiel den Ehrenpunkt.

 

Denn auch Michael Herzig stand beim 1:6, 2:6 gegen den nach LK besser positionierten Heimspieler auf verlorenem Posten.

 

Das erste Meinerzhagener Doppel fuhr nach 40 Minuten ein ungefährdetes 6:2, 6:2 gegen Uli und Michael Herzig zum Tagessieg ein.

 

Ein weiterer Erfolg schien noch möglich, aber erneut war im Match-Tiebreak mit knappem 9:11 das Glück nicht auf Halinger Seite. Dem 6:4 von Christoph und Karsten im ersten, folgte nämlich ein 2:6 Satzverlust im zweiten Durchgang.

zurück