Herren 50

TC RW Schwerte gegen H40

von Christoph Heider

Erster Saisonsieg der Herren 40 in der 1. BK

Es ist also doch noch möglich, in der 1. BK zu siegen!
Bei der Spielgemeinschaft TC RW Schwerte, verstärkt durch Spieler der TSG Westhofen, gelang mit 5:4 der erste Saisonsieg.

Schon bald lag Halingen 1:0 in Front, nachdem Gregor Tampier an Pos 6 bei 6:1 und 3:1-Führung durch Verletzung des Westhofener Spielers gewann.
Die parallelen Matches entwickelten sich zu 3-Satz-Krimis. Michael Herzig (4), der nach 0:6 und 0:3 Rückstand noch auf 7:6, 6:3 das Spiel zu seinen Gunsten drehen konnte, erkämpfte einen wichtigen Einzelpunkt. Christoph Heider an Position 2 verlor dagegen nach 7:5 im ersten Satz noch mit 4:6 und 1:6.
An Position 1 gewann Ralf wiederum glatt gegen den nach LK besser eingestuften Schwerter mit 6:1 und 6:3.
Leider blieb es bei den 3 Einzelpunkten, da Francesco Versino (4:6, 6:7) und Peter Adolphs (3:6, 3:6) ihren Gegnern zum Sieg gratulieren mussten.

In der Doppelaufstellung ging die Taktik von Halingen auf, jeweils mit Summe 7 die Paarungen ausgeglichen zu besetzen und das zweite und dritte Doppel tendentiell stark aufzustellen.
So bezwangen Heider/Herzig nach 6:4, 2:6 mit 10:5 im Champions-Tiebreak das dritte Schwerter Doppel.
Versino/Stolle (6:3, 6:3) sicherten dann den 5. Punkt zum Sieg des Tages, so dass die 2:6, 4:6 Niederlage des ersten Doppels, bestehend aus Diekmann/Federmann, zu verschmerzen war.

zurück