Herren 50

TC Wiesental Herscheid - H40

von Christoph Heider

Aufstieg in die Bezirksklasse nach 4. Sieg in Serie fast gesichert

Der sportliche Ausflug nach Herscheid verlief mit einem 8:1 außerordentlich erfolgreich.

 

Von Beginn an dominant verliefen alle Einzelpartien, bei denen nicht ein Satz abgegeben wurde.

 

Ralf verbuchte an Position 2 seinen ersten Saisonsieg mit einem 6:0, 6:1, da sein Gegner kein Mittel gegen seine starken Slicebälle fand.

Den vierten Erfolg im vierten Spiel fuhr ebenfalls Franco an Position 4 ein. Konsequent und ruhig zog er das 6:3, 6:3 durch.

 

Der 5er von Herscheid wollte sein Einzel aus persönlichen Termingründen gern vorziehen und stellte sich bereits in der ersten Runde dem Duell mit Gregor. Der nahm die frühe Einladung gern an und verabschiedete seinen Gegenüber nach 6:2 6:3 in den Nachmittag.

 

In der zweiten Runde traf Christoph auf einen technisch guten und aufschlagstarken Kontrahenten, so dass das 6:1, 6:2 länger dauerte, als das Ergebnis vermuten lässt.

Michael zeigte mit gewohnt läuferischem Einsatz aber ungewohnter Ruhe, dass er zum Punktgarant werden kann. Das 6:0, 6:2 zog sich immerhin über 80 Minuten hin und sicherte mit dem 5. gewonnenen Punkt in Folge bereits den Auswärtssieg.

Den erfolgreichen Reigen im Einzel komplettierte Axel an Position 6 mit seinem 6:3, 6:2, obwohl er sich mit den weich gespielten Bällen  des Herscheiders schwer tat.

 

In den Doppeln wurden dann teilweise neue Konstellationen ausprobiert, da der Sieg bereits fest stand.

 

Nur Michael und Franco gaben den einzigen Punkt des Tages im ersten Doppel ab. Nach 2:6, 2:5 Rückstand konnten sie sich zwar noch in den Tiebreak kämpfen, verloren den aber 3:7, womit Herscheid den Ehrenerfolg ihres Heimspiels erzielte.

Axel und Ralf mussten ebenfalls lange durchhalten, da ihre Gegner variabel und stark am Netz agierten. 7:5, 6:4 hieß es am Ende für Halingen.

Schon ganz schnell hatten die nachgerückten Ludger und Dietmar in seinem ersten Saisoneinsatz gezeigt, wo der Hammer hängt. Das 6:0, 6:0 ließ keine Fragen nach dem verdienten Sieger offen.

Im kommenden Saisonspiel am 25.6. gegen die ebenfalls ungeschlagenn Balver vom TC Hönnetal geht es wahrscheinlich um den Kreismeistertitel.

zurück