Herren 65

Herren 65 verlieren deutlich mit 1:5

von Günter Staschik

Eine deutliche Niederlage bekamen die Herren 65 (BK1) gegen den Holthauser TV1.

Jedoch hätte das Ergebnis durchaus zu Gunsten des TCH ausfallen können: In den Einzelwettbewerben gingen sowohl Gert Reckers als auch Heinz Schönherr in den Match-tie-break, was zu denkbar niedrigen Punktverlust-Ergebnissen führte. Janos Toth holte an 1 den Punkt. So stand es nach den Einzel schon 1:3. Zum Unentschieden mussten beide Doppel gewonnen werden, was nicht gelang. Insgesamt verstärkte sich die Mannschaft durch 3 Zugänge: Heinz Schönherr, Norbert Müller und Fritz Deimann, da auch alle drei 65 geworden sind bzw. noch in diesem Jahr werden.
Im Einzelnen: Janos Toth 6:1, 6:2; Josef Bichmann 4:6, 3:6; Gert Reckers 1:6, 6:1, 8:10; Heinz Schönherr 7:6, 3:6, 7:10; Toth/Deimann 1:6, 3:6; Müller/Staschik 4:6, 4:6.

zurück