Herren 65

Herren 65 errangen ersten Sieg

von Günter Staschik

Die Herren 65 hatten schon am Freitag den TC Werdohl 1

auf die Tennisanlage in Halingen erwartet. Janos Toth musste - nach leicht gewonnenem ersten Satz - sich im zweiten heftig sputen, um diesen zu gewinnen. Vergleichbares trifft auch für Josef Bichmann zu, der einen laufstarken "Bringer" als Gegner bekam. Erneut musste der Gegner von Gert Reckers wegen einer Verletzung aufgeben, aber Gert hätte ohnehin gewonnen. Unser jüngster, neu hinzugekommener Spieler Fritz Deimann begann zu Anfang Wettkampferfahrungen zu sammeln und konnte den zweiten Satz offen gestalten, jedoch am Ende nicht gewinnen. Beide nachfolgenden Doppel konnten sicher - mit gleichem Ergebnis - gewonnen werden.
Im Einzelnen: Janos Toth 6:1, 7:5; Josef Bichmann 6:3, 7:5; Gert Reckers 6:4, 1:2; Fritz Deimann 0:6, 5:7; Bichmann/Reckers 6:3, 6:0; Toth/Staschik 6:3, 6:0.

Schon am kommenden Freitag, dem 15.06., reist die Mannschaft 65 erneut nach Siegen, um dort gegen den Siegener SC zu spielen.

zurück