Herren 65

Herren 65 starteten die Sommersaison mit einer deutlichen Niederlage mit 1:5

von Günter Staschik

Am Freitag, dem 17.05.2013 war die Mannschaft von TC GW Meinerzhagen in Halingen zu Gast.

Die Meinerzhagener zeigten sich auch auf den Tennisplätzen als die stärkere Mannschaft:
Außer an Platz 1 (Janos Toth) lagen die LK-Werte zahlenmäßig unter denen der Halinger.

An 1 gewann erwartungsgemäß Janos Toth – infolge seiner Laufstärke und des variableren Spiels. Gert Reckers hielt das Ergebnis lange Zeit hoffnungsvoll offen, Josef Bichmann spielte sich im 1. Satz ein, so dass er den 2. Satz gewinnen konnte, das folgende Match-Tiebreak ging jedoch an den Gegner. Gregor Tampier – normal für die Herren 40 eingesetzt und mit Doppelspielberechtigung - traf auf einen Gegner, der in etwa die gleiche Strategie verfolgte, jedoch schneller auf den Beinen war, so dass auch diese Begegnung an Meinerzhagen ging.

So stand es nach den Einzelwettbewerben schon 1:3. Alleine zum Unentschieden mussten beide Doppel gewonnen werden. Dieses gelang sowohl Toth/Staschik als auch Schönherr/Deimann nicht.

Im Einzelnen: Janos Toth 6:1, 6:1; Gert Reckers 4:6, 4:6; Josef Bichmann 4:6, 6:3, 3:10; Gregor Tampier 4:6, 3:6; Toth/Staschik 3:6, 2:6; Schönherr/Deimann 3:6, 2:6.

Besonderheit: Der Mannschaftführer aus Meinerzhagen, Theo Hermann, war Schüler der damaligen Volksschule in Halingen, und Klassenkamerad von Josef Bichmann.

zurück