Herren 65

Revanche der Herren 65 erfolgreich gegen den TuS Ende mit 4:2

von Günter Staschik

gegenüber der Niederlage im Vorjahr mit 1:5.

Schon am gestrigen Mittwoch starteten - bei gutem Tenniswetter - die Herren 65 in der 1. Bezirksklasse auf eigener Anlage mit einem Sieg.

 

In den Einzeln konnten Gregor Tampier an 1 (6.0; 6:4) – kurzfristig eingesprungen – und Jochen Wahle an 2 (6:2; 6:0) – Neuerwerbung aus Sümmern – mit deutlichen Siegen. Horst Wortmann an 3 (2:6; 2:6) und Josef Bichmann an 4 mußten die Punkte abgeben, letzterer mit 7:5; 6:7 im Satztiebreak und 6:10 im Matchtiebreak, nach etwa 2 ½-stündigem Match.

So stand es nach den Einzeln 2:2.

 

der Mannschaftsführer Karl-Heinz Wind hatte das richtige Händchen, um die Doppel zielführend aufzustellen:

Im ersten Doppel mit Jochen Wahle und Horst Wortmann konnte der 3. Punkt mit 6:2; 7:6 im Satztiebreak geholt werden. Aber auch Michael Heil und Günter Staschik im zweiten Doppel waren erfolgreich mit 6:4 und 6:2 und holten den wichtigen Punkt zum 4:2 – Sieg.

 

Die nächste Begegnung ist schon am nächsten Mittwoch, dem 25.05. und zwar gegen und bei dem TC Brilon.

zurück