Herren 65

Die „Oldies“ gewinnen auch gegen TuRu Frisch Auf Eggenscheid mit 4:2.

von Günter Staschik

Die Einzelwettbewerbe begannen auf 4 Plätzen und konnten nahezu regenfrei durchgeführt werden,

allerdings gab es zwei vorzeitige Spielabbrüche wegen Verletzungen seitens Spielern von Eggenscheid. 

Erneut half Gregor Tampier (LK 19)bei den M 65 aus. Er spielte an 1 und gewann souverän mit 6:2, 6:3 gegen den Eggenscheider mit LK 16. So kann er durch Spiele bei den Oldies seinen LK verbessern.

Jochen Wahle an 2 gewann den 1. Satz mit 6:2. Beim Stand von 2:2 im 2. Satz gab der Eggenscheider auf.

Michael Heil an 3 traf auf einen starken Gegner und musste sich mit 4:6, 2:6 – in einem Langzeitspiel und zum Ende hin mit Regen – geschlagen geben.

Ebenfalls im 4. Einzel musste der Eggenscheider beim Spiel gegen Horst Wortmann aufgeben beim Stande von 3:0 infolge einer Verletzung aus dem vorwöchigen Meisterschaftsspiel. 

Nach einer langen Regenpause folgten die Doppelwettbewerbe.

Das 1. Doppel verlor mit 4:6, 5:7, während das 2. Doppel mit 7:5, 6:2 gewannen. 

Weiterhin steht die Oldie-Mannschaft an erster Stelle der  1. Bezirksklasse, hat in 2 Wochen das letzte Meisterschaftsspiel gegen und in Arnsberg zu bestreiten. Die Rückkehr in die Südwestfalenliga ist in greifbarer Nähe.

zurück