Herren 65

Die Herren Ü 65 gewannen auch das erste Meisterschaftsspiel in der SWL

von Günter Staschik

Die Herren Ü 65 – SWL konnten am 17.05. auf eigener Anlage einen deutlichen Sieg einfahren gegen den TuS Ende mit 5:1:

Janos Toth an 1 spielte gegen den uns aus früheren Meisterschaftsspielen bekannten guten Gegner und gewann mit sicherem, laufstarkem und taktisch gutem Spiel mit 6:4, 6:2.
Das zeitlich längste Spiel lieferte – wie gewohnt – Gregor Tampier an 2 ab. Den ersten Satz verlor er mit 4:6, studierte dabei den Gegner, um dann den 2. Satz mit 6:1 und auch den Match-Tiebreak mit 10:4 zu gewinnen.
Jochen Wahle, an 3, spielte routiniert sein Spiel und gewann sicher mit 6:2, 6:3.
Noch deutlicher gewann Peter Adolphs an 4 überhaupt sein erstes Spiel in der Oldie-Mannschaft mit 6:0, 6:3.

Somit stand nach den Einzel der Sieg schon fest.

Bei den Doppel gab es allerdings den einzigen Punktverlust.
Janos Toth und Arthur Schäfer mussten mit 1:6, 0:6 abgeben, während
Jochen Wahle und Horst Wortmann – zwar mit einigen Mühe – mit 6:3, 2:6 und 10:6 den letzten Sieg zum Endergebnis beitrugen.

Zum nächsten Spiel reist die Mannschaft am 24.05. nach Lüttringhausen.

zurück