Herren 65

TCH-"Oldies" (Ü 65 Doppel) spielten zweimal Unentschieden

von Günter Staschik

Die Ü 65 Doppel spielten die letzten beiden, noch ausstehenden Begegnungen.

  • am Dienstag, dem 19.09. in Halingen gegen SG Demag 4:4, mit Vorteilen für die Mannschaft des TCH durch einen Satzgewinn mehr und
  • am Donnerstag, dem 21.09. auswärts gegen STK Arnsberg, dieses Mal mit Vorteilen für Arnsberg mit einem mehr gewonnenen Satz.

Highlight: Janoz Toth gewann alle Doppel mit den jeweiligen Partnern und war dadurch wesentlich beteiligt am Gewinn von insgesamt 4 der erreichten 8 Punkte.

 

Bei gutem Tenniswetter fanden beide Begegnungen in sportlich kammeradschaftlicher Atmosphäre statt.

 

Gegen Demag traten im ersten Durchgang im 1. Doppel Janoz Toth und Günter Staschik an, um mit 6:1, 6:4 zu gewinnen. Das 2. Doppel mit Peter Danne und Fritz Deimann gab ab mit 5:7; 0:6.

Spannender verlief der zweite Durchgang: Janoz Toth, dieses Mal mit Norbert Müller, gewann glatt mit 6:0;6:2 und Günter Staschik und Peter Danne machten es spannend. Sie verloren den 1. Satz 1:6, gewannen den 2. mit 6:4, hatten im Match-Tiebreak 3 Matchbälle und gaben am Ende doch ab mit 10:12.

 

In Arnsberg gab es einen ähnlichen Verlauf mit Vorteilen durch den Gastgeber: Janoz Toth und Günter Staschik legten vor mit 6:4, gaben den 2. Satz ab mit 1:6, konzentrierten sich, um im Match-Tiebreak mit 10:6 den Punkt zu holen. Fritz Deimann und Arthur Schäfer mußten sich mit 1:6; 5:7 geschlagen geben.

Der zweite Durchgang ergab glatte Ergebnisse: Janoz Toth und Arthur Schäfer gewannen 6:4; 6:4 und Peter Danne und Fritz Deimann verloren 1:6; 2:6.

 

Damit ist für die "Oldies" die Sommersaison beendet. Z. Zt. steht die Mannschaft "Ü 65 Doppel" mit 5:7 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz von insgesamt 7 Mannschaften. Lediglich der TC Grün-Weiß Silschede könnte - beim Gewinn der restlichen drei Begegnungen - am TCH vorbei ziehen.

zurück