Herren 65

Herren 65 Südwestfalenliga erzielten ein Unentschieden

von Günter Staschik

Am Mittwoch, dem 16.05., 11 Uhr empfing die Herren 65 SWL die Mannschaft des TC Sundern mit dem Ergebnis von 3:3.

Erläuterung: Der TC Sundern ist der erfolgreichste Tennisverein in der Region. Die erste
Mannschaft hat viele Jahre in der Bundesliga gespielt und ist sogar einmal Deutscher Meister
geworden. Eine entsprechend erfahrene Mannschaft reiste an.

Somit ist es als besonderer Erfolg für die TCH-Mannschaft zu werten, dass die Begegnung
ausgeglichen mit 3:3 gestaltet werden konnte.

Alle vier Einzel begannen zur gleichen Zeit.
An 1 spielte Janoz Toth gegen den erfolgreichsten Gegenspieler und verlor mit 2:6.
Peter Adolphs spielte abgeklärt, ruhig und zielstrebig an 3 und gewann 6:4, 6:4.
Ebenso wie an 4, der erfahrene Horst Wortmann: Er siegte eindeutig mit 6:3, 6:0.
Nach dem Ende der Begegnungen an 1, 3 und 4 begann es im Spiel von Jochen Wahle
gegen den Herdecker spannend zu werden.
Jochen hatte den 1. Satz mit 7:6 im Satz-Tiebreak gewonnen, den 2. aber mit 3:6 verloren, so
dass der Match-Tiebreak die Entscheidung bringen musste. Jochen behielt die Nerven im
Zaum, den Ball im Spiel und gewann mit 10:7.

So war der Spielstand nach den Einzel 3:1, eine gute Ausgangslage, die leider nicht genutzt
werden konnte:
Im 2. Doppel mit Peter Adolphs und Horst Wortmann, die in den Einzeln erfolgreich waren,
hatten gegen neu eingesetzte gegnerische Spieler keine Chance. Sie verloren 2:6, 1:6.
Nun kam alles auf das 1. Doppel mit beiden stärksten Spielern Janoz Toth und Jochen Wahle
21.05.2018 10:56
Bericht über die Begegnungen der beiden Ü 65 - Mannschaften
an. Sie spielten gegen die jeweiligen, guten Einzelspieler, die besser aufeinander eingespielt
waren. Der Punkt musste mit 4:6, 4:6 abgegeben werden.

Als Nächstes spielen die Herren 65 SWL am 30.05.2018 in Kierspe gegen die Mannschaft des
Tennisclubs.

zurück