Herren 65

Spannende Begegnungen der "Oldies" in Kirchende

von Günter Staschik

Die Herren 65 haben am Mittwoch in Kirchende gegen den TuS Ende mit 1:5 verloren.

Allerdings gibt das Ergebnis nicht den Verlauf der Spiele wieder. Obwohl die Gegner etwa 7 bis 10 Jahre jünger waren als die Halinger Oldies, ergaben sich teilweise knappe und spannende Spielverläufe.
 
Horst Wortmann (3:6, 6:7) an 2 und Günter Staschik (4:6, 5:7) an 4 begannen, verloren beide den 1.Satz, hatten jeweils im 2. Satz Satzbälle, die sie leider nicht verwerten konnten und so die Punkte abgeben mussten.
Danach trafen Janos Toth an 1 und Josef Bichmann an 3 auf starke Gegner. Janoz Toth musste ebenfalls den 1. Satz mit 3:6 abgeben, konnte im 2. Satz seine Laufstärke ausspielen, gewann diesen mit 6:1 und ebenfalls den folgenden Match-tiebreak mit 10:3 deutlich. Josef Bichmann traf auf einen um 10 Jahre jüngeren Gegner. Er verlor mit 2:6, 2:6.
 
So wurden die Doppel in etwa gleich stark aufgestellt, sodass 1 und 4 das 1. Doppel und 2 und 3 das 2. Bildeten. Janoz Toth und Günter Staschik mussten – nach langen Spielen mit häufigen Einständen – sich mit 3:6 und 4:6 und Horst Wortmann und Josef Bichmann mit 1:6 und 2:6 geschlagen geben.
 
Das nächste und letzte Spiel ist ein Heimspiel gegen Eiserfeld am 17.06.2015.

zurück